top of page

"Du bist Dein Zyklus -
Dein Zyklus bist DU!"

Obwohl täglich Millionen Frauen bluten oder zu bluten beginnen, gilt die Menstruation als eines der größten Tabu-Themen überhaupt.  Wo kommt das her und warum ist das so?

Regel, Menstruation, Mondblut, Erdbeerwoche, Blutung, Erdbeertante

Während davon ausgegangen wird (Matriachatsforschung), dass "das weibliche Blut" vor mehreren tausend Jahren als etwas Heiliges und Schützenswertes galt, hat sich der Zugang im Lauf der Zeit in eine andere Richtung entwickelt. Täglich haben Millionen Frauen ihre Periode, kaufen Menstruationsartikel und lesen Bücher und Blogs. PMS (prämenstruelles Syndrom) ist weit verbreitet und ist ein Begriff, der sämtliche Symptome und Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Menstruation beschreibt. Dazu gehören neben vielen anderen: Kopfschmerzen, Migräne, Bauchschmerzen, Übelkeit, Bauchkrämpfe, depressive Verstimmung, Ablehnung der eigenen weiblichen Existenz...

Viele Frauen leiden sehr, wenn sie ihre Tage haben. Manchmal liegen physiologische Gegebenheiten zugrunde, mit denen zurechtzukommen ist, manchmal gibt es jedoch auch einfache Lösungen.

Der weibliche Zyklus kann eine ganz Wunder volle Sache sein. Er ist vergleichbar mit den Zyklen der äußeren Natur: so kann der Monatszyklus der Frau als Spiegel der Jahreszeiten gesehen und dadurch zu einer schönen Bereicherung werden.

 

Welche Möglichkeiten das sind, gebe ich sowohl im Beratungssetting als auch in meinen Workshops gerne weiter.

 

IMG_20180228_192838_962.jpg

Wissenswertes zur Menstruation

Über den eigenen Zyklus Bescheid zu wissen, ist eine unglaubliche Bereicherung. Denn das uralte Wissen, und die ur-weibliche Weisheit, die wir durch diesen natürlichen Rhythmus in uns tragen, schenkt uns wahrlich ungeahnte Möglichkeiten. Manche Leserin fragt sich vielleicht, ob das nicht etwas übertrieben ist - doch wir Frauen bluten etwas mehr als 400 Mal in unserem Leben - das ist dann doch eine Menge Zeit! Und über so viele Jahre im Leben darunter zu ledien - da muss es doch auch andere Wege geben!

 

Das weibliche Menstruationsblut ist ganz anders als das Blut, das bei Wunden hervortritt: dass es nicht durch Verletzung passiert, verleiht ihm auch den Ausdruck "friedliches Blut".

Mit dem Moment, wo Mädchen zum ersten Mal bluten, wird sichtbar, dass sie nun gebärfähig und zeugungsfähig sind. Dies ist ein großes Geschenk, das aber auch immens viel Verantwortung bringt. Leben empfangen, gedeihen und gebären lassen zu können ist ein Privileg, auch wenn sich nicht jede Frau dazu entscheidet, eigene physische Kinder zu haben. 

IMG_20180323_223811.jpg

Workshop - für mehr Wissen über Deine Regel!

Wissen ist Macht:

In meinen Workshops beschäftigen wir uns zu Beginn damit, wie der weibliche Zyklus abläuft. Welche Hormone wirken im weibliche Körper? Was lösen diese aus? Was hat es mit diesen Stimmungsschwankungen?

Daneben gibt es eine Menge Zusatzwissen und ein paar praktische Anleitungen für ein besseres Wohlgefühl rund um "die Tage". Wir betrachten häufige Störbilder und suchen Möglichkeiten zum Ausgleich. Welche Menstruationsartikel gibt es und wie findest du genau die richtigen für dich? Was kannst du gegen Schmerzen tun und was hilft vielleicht, um dich selbst besser annehmen zu können?

In meinen Zyklusworkshops ist es mein größtes Anliegen, Dir bewusst zu machen, wie viel Kraft allein durch Dein monatliches Blut in Dir steckt. Es ist essenziell für mich, dass wir Frauen um dieses glanzvolle Mysterium Bescheid wissen und lernen, unser Leben danach auszurichten und zu gestalten.Immer noch empfinden viele Menschen, besonders auch Frauen, das (eigene) Regelblut als etwas Ekeliges und haben dadurch ein eingeschränktes Körperempfinden und eine getrübte Wahrnehmung über den eigenen Körper. Ich möchte DICH bestärken, Dich eingehender mit Deiner Körperin zu beschäftigen und zugleich eine Wende mitzugestalten, wenn es ums Menstruieren geht.

Gerne organisiere ich einen Workshop für dich und deine Freundinnen! Schreib mich dafür einfach an!

bottom of page