• Katrin Sander Zauberband

.. Wozu ist ein Altar da?

.. ich liebe Altäre. und Rituale. und Zeremonien


in und rund um mein Haus gibt es viele Kraftplätze zu verschiedenen Themen. Immer wieder entzünde ich Feuer.. bereite mir bezaubernde Atmosphäre.. lass mich ein auf das Leben.. auf den Moment.. auf die Geschenke, die sich zeigen.


Einen Altar zu haben bedeutet für mich Bewusstmachung. Immer wieder verändern sich meine Altäre - entweder es kommt was weg oder was dazu oder ich baue ab. Denn ein Altar kann auch Kraftplatz in einer schwierigen Zeit sein und sich wieder verabschieden, wenn seine Arbeit getan ist. Doch egal wie lange - was sie alle gemeinsam haben ist, dass ich jedes Mal, wenn ich dran vorbei komme, mir des Sinnes vom jeweiligen Altar bewusst bin. Dann sende ich zum Beispiel liebevolle Gedanken an meine Kinder, wenn ich am Mutter-Kind-Altar im Haus vorbeisause. Oder denke zurück an meine (un)bekannten Ahnen und Ahninnen, passiere ich den Ahnen-Altar.


Schon mehrere Jahre lebe ich nun so und ich schätze diese Kraft sehr, die ich da in mir habe, so viel Bewusstheit zu schaffen. Bewusst etwas aufzubauen und Liebe, Zeit, Ausrichtung und Erdung hineinzulegen.



Hast Du auch einen Altar? Oder mehrere? Vielleicht magst Du Deine zeigen oder was dazu sagen.. 📷

7 Ansichten
 

0664 3577899

Abo-Formular

  • Facebook
  • Pinterest
  • Google Places
  • LinkedIn

©2019 Zauberband