0664 3577899

©2019 Zauberband.

IMG_20180221_122937.jpg

Biographiearbeit

Lass Dich finden von Dir selbst

Bereits im Teenager-Alter wusste ich, dass ich beruflich gerne einmal mit Menschen zu tun haben wollte. Ich hatte immer gern gelesen und mich den spannendsten philosophischen Fragen gestellt. Es war mir schon immer wichtig, meine eigene Meinung zu haben und Stellung zu beziehen. Dies erreichte ich vorwiegend durch Lesen oder im Gespräch mit anderen Menschen, durch Selbstreflexion. Auf diese Art und Weise konnte ich viele Schicksalsschläge gut verarbeiten und am Ende davon profitieren.

Meine lebensberaterische Basis ist die Logotherapie (nicht zu verwechseln mit Logopädie!), die von Viktor Frankl entwickelt wurde. Er gilt als Begründer der dritten Wiener Psychologieschule und entwickelte sich weit über Freuds Theorien hinaus. Eine seiner wesentlichen Vorstellungen ist die Erweiterung des bisher bekannten Leib-Seele-Dualismus: Frankl fügte jenen noch den Geist hinzu und eröffnete damit einen völlig neuen Bereich. Diese geistige Dimension lässt uns nachdenken, reflektieren, Neues erkennen und schlussendlich verändern, was verändert werden soll.

Die Logotherapie gefällt mir so gut, weil sie recht einfach zu verstehen ist und einen enorm großen positiven Effekt hat. Sie ist keine Theorie an sich mit zu verfolgenden Richtlinien, sondern richtet sich stets nach den Gegebenheiten, den Bedürfnissen und Erfahrungen des Einzelnen.

Schwerpunkte sind etwa das Thema Verantwortung, der Umgang mit Leid, Aussteigen aus passivem Verhalten, Erkennen, was im Leben wichtig ist, Vergebung und schlussendlich Integration der gewonnenen Erkenntnisse.

Bei Interesse bitte ich Kontaktaufnahme auf einem der angegebenen Wege.

 

Was ist Logotherapie?

Wann passt eine Lebensberaterin?

Ziele der Logotherapie

Sich den Herausforderungen des Lebens stellen!

Begleitung und Inspiration

.. dahinter ist das Licht

Die Logotherapie ist eine Psychotherapieform, die uns klar in die Zukunft hin ausrichtet. Fragen der Vergangenheit werden zwar bearbeitet, im Vordergrund steht aber die Sinnhaftigkeit des Lebens sowie herauszufinden, was das Leben erst richtig wertvoll macht.

* wenn sich das Leben wandelt
* Verlust von geliebten Menschen
* Trauerbewältigung
* Sinnfindung
* Hilfe für Entscheidungsfindung
* Unterstützung im Krankheitsfall
* Bearbeitung von Erlebtem
* Wunsch nach Persönlichkeitsentfaltung
* Paarprobleme
* Erziehungsfragen
* Familienthemen

Mögliche Ziele können sein:
* Erarbeiten von Selbstwert
* Entwickeln von Selbstvertrauen
* positive Lebenseinstellung
* befreiender Umgang mit Tod oder
* Leid
* Klären von Schuldfragen
* Klarheit für Entscheidungen
* Setzen von (Etappen)Zielen
* Erkennen der eigenen Stärken und
* Ressourcen