Acerca de

20200904_183024.jpg

Jugendberatung

(offene) Jugendarbeit

Liebe/r Jugendliche!

Liebe/r Angehörige!

Bereits seit vier Jahren darf ich das Jugendzentrum meines Heimatorts leiten.

Das Jugendzentrum ist ein neutraler Ort, der den Jugendlichen der Gemeinde einen sicheren Rahmen bieten soll. Obwohl es auch hier Regeln gibt, ist der Jugendraum ein Ort gewisser Freiheiten. Neben dem Angebot von Unternehmungen, gibt es im Jugendzentrum Möglichkeiten zum kreativen Ausdruck, viele Spiele und mich!

Es ist für viele ein Ort der Begegnung, der zu den Öffnungszeiten bei jedem Wetter aufgesucht werden kann. Hier entstehen oder festigen sich Freundschaften, es werden Pläne geschmiedet und Zeit miteinander verbracht.

Die Entscheidung für diese Arbeit, hat mein Leben grundlegend verändert und mir viele neue Türen geöffnet. Entsprechende Ausbildungen zum Erhalt der nötigen Qualifikationen lassen sich gut mit meiner Basis der psychosozialen Beratung verbinden. Es macht mir Freude, Jugendliche ein Stück weit auf ihrem Weg zu begleiten und zu sehen, in welche Richtungen junge Leute streben.

Gerade die vielen Lockdowns, die massiven Einschränkungen und die Ungewissheit sind für viele schwer zu ertragen.

Fragen, die Du Dir stellen kannst:

  • Fühlst Du Dich schon über einen längeren Zeitraum überfordert?

  • Kommst Du mit den Anforderungen in der Schule nicht zurecht?

  • Weißt Du nicht, was Du tun sollst?

  • Hast Du null Bock auf nix?

  • Hast Du seit geraumer Zeit "einfach keine Gefühle" mehr?

  • Kannst Du nachts nicht schlafen

  • Hast Du Dir schon mal gedacht, Du würdest am liebsten nicht mehr aufwachen?

  • - Oder kennst Du jemanden, der oder dem es so geht?

Nimm gerne Kontakt zu mir auf und lass uns gemeinsam nach Lösungen finden!

Ich hör Dir gerne zu und nehm mir Zeit für ein vertrauliches Gespräch - nur mit Dir allein!