Zauberband -
sichtbares Zeichen der Verbundenheit

.. am Ende jedes meiner Roten Zelte weben wir gemeinsam ein Netz, das sichtbar macht, dass wir alle irgendwie miteinander verbunden sind. Auf verschiedene Arten lassen wir die Stunden revue passieren und geben uns Wünsche und Segen mit; erinnern uns an das, was uns am meisten am Herzen liegt; spüren noch ein Mal das Band, das uns zusammen hält Danach schneiden wir die Fäden durch und jede Frau geht mit einem Stück "Zauberband" am Hand- oder Fußgelenk nach Hause.

 

Die Tage, wo Rotes Zelt ist, bedeuten mir sehr viel und berführen mich immer sehr. Jeder Frauenkreis ist anders und doch verbindet sie etwa, das unterm Strich sehr nährend, stärkend und wohlwollend ist.

Immer wieder sehen wir uns in herausfordernden Zeiten - so kann das Zauberband Dich daran erinnern, dass Du verbunden bist, dass Du Teil eines Kreises bist und Schwestern und Brüder hast. Dass Du den Alleinkampf hinter Dir lassen und die Gemeinschaft wählen kannst.

Ich freue mich sehr, denn mittlerweile haben sich bereits Frauen gefunden, die sich "anhand des Bandes identifiziert" haben.

 

Ich wünsche mir, dass wir bewusst unsere Netze weben und dass wir uns in voller Offenheit begegnen. Dass wir uns nicht von Äußerlichkeiten trügen lassen und zwei Mal hinsehen. Dass wir uns erlauben, das unsichtbare Band zu spüren und uns gegenseitig Vertrauen schenken.

 

Danke, dass ich mit euch verbunden sein darf.

*~ aho ~*

" Frauenkreise tragen dazu bei, sich selbst und anderen Frauen näher zu kommen und sich von Vergleich und Konkurrenzdenken frei zu machen! "

zauberband

​© 2020 by Katrin Sander